Karriere

Karrierehelden

Der Held der eigenen Geschichte sein – darum geht‘s bei Bewerbungscoach Lena Meckenstock.

FOTO BARLAG

1.09.2021

Jeden Tag sind wir einer Flut an unzähligen Informationen ausgesetzt – gewisse Dinge behalten wir allerdings im Gedächtnis, während andere Eindrücke in unserer Erinnerung untergehen. Auch Unternehmen bekommen täglich eine Vielzahl an Bewerbungen – hier verhält es sich ähnlich zu unserem Alltag: Manche Bewerbungen hinterlassen einen bleibenden Eindruck, manche fallen durch das Raster.

Hochschule Osnabrück

„Wir müssen um uns selbst Heldengeschichten schaffen. Trotz der vielen Einflüsse pro Tag merken wir uns Figuren aus diversen Filmen. Letztendlich wollen wir ja auch genau das im Bewerbungsprozess: Erreichen, dass man sich an uns erinnert.“, ist Bewerbungscoach Lena Meckenstock überzeugt.

„Storytelling“ nennt sie diese besondere Art des Anschreibens, die man auch im Vorstellungsgespräch anwenden kann, um sich selbst zu einer Marke zu machen. Besonders gut funktioniert das, wenn man einen erklärungsbedürftigen Lebenslauf hat – dass sich „eben alles so ergeben hat“ oder man „einfach Pech hatte“ interessiert kaum einen Personaler.

Man sollte Informationen der eigenen Laufbahn nicht aneinanderreihen, sondern sie verknüpfen und so einen roten Faden erschaffen. Wenn es ein Motto oder Sprichwort gibt, dass einen auf der eigenen „Heldenreise“ begleitet hat, sollte auch dieses eingebaut werden. Ausgangspunkt des Storytellings sollte dabei immer der eigene Charakter sein. Der entscheidende Vorteil ist, dass man im Bewerbungsverfahren nicht unter geht und bereits ohne ein persönliches Gespräch ein besseres Bild von sich preisgeben kann als jeder gradlinige Lebenslauf es tut. Sich selbst vermarkten mit der persönlichen Heldengeschichte!

Mehr Informationen und Bewerbungstipps gibt es in Lena Meckenstocks Workshops bei der jobmesse dortmund. 
    


Lebenslauf Lena Meckenstock

Lena Meckenstock ist Poetry Slammerin, aber als Teil der „Karrierehelden“ vor allem Coach mit ganzem Herzen. Als Kennerin der kleinen Geheimnisse von Personalern hat sie schon viele in ihren Wunschjob gebracht. Ihre Präsentationen zeichnen sich durch ihren unverkennbar unkonventionellen Stil aus.